Wanderung vom 4. Mai 2022

Die Mai Wanderung der Turnveteranen startete an der Endstation Sommerwies. Schon bald führte uns der Weg, welchen Bruno Christen für uns ausgesucht hatte, steil bergauf zum Griesbachhof und an der Ölmühle vorbei.


 
Februar 2022 Wanderung mit Metzgete

Ende Februar leitete Ruedi Klumpp ein Schaar Wanderer von Gächlingen über Oberhallau nach Hallau.
Dort angekommen erwartete die wackeren Wanderer in Kellers Winzerstube eine währschafte Metzgete.
Aber da alle vom feinen Essen schwärmten, ist es angebracht, als Erinnerung wenigstens diesen kleinen Bericht mit Fotos abzufassen. Besten Dank an Ruedi für die gute Organisation.


März Wanderung 2022

Bereits eine Woche später stand schon die nächste Wanderung auf dem Programm. Diesmal führte sie von Beringen über Löhningen nach Siblingen wo im Trämli, einem echten Tramwagen eine Vesper oranisiert war.
Dank Gusti Gwereder haben wir von diesem Anlass auch einige Fotos welche wir gerne hier publizieren. 
Unser Dank geht an Peter Baumer für die Organisation dieses Anlasses.


Dezember Wanderung nach Uhwiesen

Eine grössere Schar Wanderer machten sich am 1. Dezember auf nach Uhwiesen. Besammlung war bei der Ticketeria am Bahnhof Schaffhausen und danach ging es über das Kraftwerk auf die Zürcher Seite des Rheins. Als erstes musste die Arova Treppe mit ihren 291 Stufen erklommen werden, bevor es dann querfeldein weiterging. Beim Rebberg 8247 erklärte uns Ruedi Schweizer die angebauten Weine und wenig später konnten wir selber, dank gütiger Mithilfe von Hildegard Schweizer, zwei Weine von Besson-Strasser verkosten (einen Räuschling vom Rheinfall und den Schiller-Wein). Gestärkt davon ging es weiter nach Uhwiesen, wo wir in der Metzgerei Niedermann deren Speck oder Fleischkäse geniessen durften. Dort kamen noch weitere Turner dazu, welche die Anreise mit dem Auto machten, was aufgrund des Wetters durchaus Sinn ergab. Zurück ging es mit dem Postauto. Herzlichen Dank an Ruedi und Hildegard für die tolle Organisation der Wanderung und des Apéros. 


Novemberwanderung nach Thayngen

Mehrere Turnveteranen trotzten der schlechter Wetterprognose und wanderten von Herblingen über Langloch, Kurzloch unter kundiger Führung von Peter B. nach Thayngen.
Unterwegs überraschte Ruedi S. mit einem Glas Wein, mitten im Wald.

Beim Hof Underbuck in Thayngen angekommen gab es zuerst eine Hof-Besichtigung und danach ein feines Zvieriplättli.
Mit dem Bus ging es später wieder nach Hause.

 


Seite 1 von 2

© 2022 Männerriege Herblingen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.